Beeren-Griesstraum

Zutaten für 1 Portion: 

  • 3-4 EL Dinkel-Griess
  • 2 getrocknete Datteln
  • 2 EL Kokosflocken
  • 1 EL Kürbiskerne
  • 1/2 TL Ingwerpulver
  • 1 kleine Handvoll frische Beeren (z.B. Erdbeeren, Himbeeren oder Heidelbeeren)
  • ca. 300 ml Wasser
  • 1/2 TL Ghee, nach Wunsch

Zubereitung: 

1. In einem kleinen Topf den Griess mit den klein geschnittenen Datteln, den Kokosflocken und den Kürbiskernen kurz anrösten.

2. Das Wasser langsam einrühren sodass keine Klumpen entstehen. Mit 1/2 TL Ingwerpulver würzen und für ein paar Minuten einkochen lassen.

3. Kurz vor dem Servieren die frischen Beeren zum Griessbrei geben und für ein paar Minuten ziehen lassen, sodass die Früchte auch warm sind. Je nach Geschmack evtl. 1 TL Ghee hinzufügen.

4. Nach Wunsch mit Kokosblüten-Sirup oder Ahornsirup nachsüssen und mit Kokosflocken bestreuen.

Dieses Frühstücksrezept ist ein wohltuendes und sanftes Beeren-Erlebnis am Morgen. Du kannst die Zutaten je nach Vorliebe und Saison mit unterschiedlichen frischen Beeren anpassen.

Zum Frühstück werden oft Beeren ins Müesli/Joghurt gemischt, das wird jedoch im Ayurveda gar nicht gerne gesehen, da diese Kombination von frischen Früchten und Milchprodukten als „ungünstig“ gilt und den Stoffwechsel belastet. Viele bekommen davon auch Bauchschmerzen. Vorallem am Morgen, wenn die Verdauung noch schwach ist, sollten wir ein Frühstück einnehmen, das der Körper möglichst leicht aufnehmen und verarbeiten kann.

Der warme Brei zaubert ein wohliges Gefühl in den Bauch. Dank den Kürbiskernen knackt es auch ein bisschen zwischen den Zähnen und die Datteln runden das Ganze mit ihrer Süsse ab. 

Enjoy! Daniela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

Möchtest du regelmässig über die neuesten Beiträge informiert werden? Dann melde dich hier für den Ayurfood Newsletter an: