Kochkurs für schwangere Frauen & werdende Väter

Ayurvedischer Kochkurs für schwangere Frauen & werdende Väter

 

Freitag, 11. September 2015

von 18:00 – 22:00 Uhr

Ort: Zürich, Kreis 4

Kostenbeitrag: 90,- sfr

Anmeldungen unter ayurfoodinfo@gmail.com oder unter 078.628.22.06

 

Über deine Teilnahme würde ich mich sehr freuen! 

Daniela 

 

Was dich im Kochkurs erwartet:

 

  • Du wirst die wichtigsten Grundpfeiler der ganzheitlichen Ernährungslehre des Ayurveda kennenlernen und praktische Ernährungstipps für die Schwangerschaft und die Zeit nach der Geburt erhalten.
  • Wir werden gemeinsam ein vegetarisches Abendmenü zubereiten und dies anschliessend in geselligem Austausch verzehren.
  • Rezepte und schriftliche Unterlagen werden ausgehändigt.

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Bei etwaigen Fragen kannst du mich auch gerne direkt kontaktieren.

Die richtige und konstitutionsgerechte Ernährung ist im Ayurveda eine der wichtigsten Therapieformen während der Schwangerschaft. Man sagt, dass jede Frau während dieser Zeit rund die Hälfte ihrer essentiellen Lebensenergie (Ojas) und Immunkraft verbraucht. Trotzdem empfinden viele Frauen die Geburt und die Zeit der Schwangerschaft als eine durchaus verjüngende Erfahrung.

Schon im „Normalzustand“ ist es eine tägliche Herausforderung um Körper, Geist und Seele im ayurvedischen Gleichgewicht baumeln zu lassen. Die körperlichen und seelischen Veränderungen der Schwangerschaft bringen eine weitere Dynamik in unseren Organismus und nun gilt es nicht nur der eigenen Konstitution, sondern auch der des heranwachsenden Kindes gerecht zu werden.

Depositphotos_66646081_s-2015Während der Schwangerschaft sollte die Ernährung besonders sorgfältig gestaltet werden, damit alle Elemente für das Wachstum des Kindes zur Verfügung stehen und auch der Körper der Mutter ausreichend genährt wird und keinen Schaden nimmt. In erster Linie werden warme, saftige, nährende Speisen empfohlen, wie z.B. Mung Dal, Reis, frisches gekochtes Gemüse, Ghee, Honig, Mandeln, frisches Obst. Auch auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr soll geachtet werden, wobei vor allem warme Getränke zu bevorzugen sind. Gemieden werden sollten insbesondere Nahrungsmittel die scharf, sauer und zu salzig sind, dazu gehören fermentierte Speisen, Tomaten, Essig, Alkohol und Industriezucker.

Im Allgemeinen sollte ein sattvischer Lebensstil gepflegt werden und für genügend Schlaf, Ruhe und Erholung gesorgt werden. Anstrengung, Stress und zu spätes Schlafengehen sollte man besser umgehen. Und so banal dieser Ratschlag auch klingt, er ist und bleibt während der Schwangerschaft von zentraler Wichtigkeit denn durch die sogenannte Herz-zu-Herz-Verbindung zwischen Mutter und Kind spiegelt sich alles was die Mutter fühlt in den Empfindungen des Ungeborenen wider und prägt so dessen ayurvedische Grundkonstitution.

Die Schwangerschaft soll so harmonisch und entspannt wie nur möglich erlebt werden und die Weiblichkeit in vollen Zügen genossen werden. Ein sinnlicher Umgang mit Speisen, Gewürzen und wertvollen Ölen kann dabei von grossem Nutzen sein und die Ayurvedaküche liefert uns dafür viele leckere Rezepte.

Bei Übelkeit während der Schwangerschaft kann ein leichter Ingwertee, Kreuzkümmeltee, geröstete Kreuzkümmelsamen, Fenchelsamen, Kardamomkapseln oder auch warmes Wasser mit Honig und wenig Zitrone hilfreich sein.

Mit einer ausgeglichenen und konstitutionsgerechten Ernährung, speziellen Massagen, regelmässigem Yoga sowie der bewussten Erfüllung der Bedürfnisse der werdenden Mutter erhält das Kind eine positive Grundlage für sein Leben, seine Immunität und Konstitutionsprägung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

Möchtest du regelmässig über die neuesten Beiträge informiert werden? Dann melde dich hier für den Ayurfood Newsletter an: