Gemüse

Gemüse / Hülsenfrüchte

Smaragdgrüne Linsen mit Federkohl

Der Eintopf aus grünen Linsen hat ein erdendes Aroma und ist ideal für windige und kalte Tage. Wärmende Gewürze gleichen die bitteren Qualitäten vom Federkohl harmonisch aus.  Das grüne Blattgemüse ist sehr nährstoffreich und auch eine ausgezeichnete Entgiftungsnahrung für Leber, Darm und Blut. Der Federkohl sollte ausreichend angedünstet werden, durch das Kochen wirkt er weniger…
WEITERLESEN >

Gemüse / Rezepte

Fenchel gefüllt mit Kräuter-Ricotta

«…und wie auch immer er gegessen wird, macht er den Menschen fröhlich und vermittelt angenehme Wärme und guten Schweiss, und er verursacht gute Verdauung…» Die Rede ist vom Fenchel und die Worte stammen aus einem Buch über die Klosterküche nach Hildegard von Bingen („Hildegard von Bingen, Einfach leben“, B. Pregenzer, B. Schmidle). Der Fenchel wird…
WEITERLESEN >

Gemüse / Hülsenfrüchte

Eintopf aus Roten Linsen

Keine Zeit um etwas Warmes zu kochen? Dieses Argument kennen wir alle. Man ist unter Zeitdruck möchte aber trotzdem etwas Gesundes essen. Man knabbert Kräcker, zaubert aus den Gemüse-Resten einen kreativen Salat, belegt Brote oder streicht Sandwiches… Schlussendlich investiert man auch bei diesen, nennen wir es «halbherzigen Küchen-Ausflügen», Zeit und Ressourcen. Doch leider verpufft der…
WEITERLESEN >

Chutney's & Dips / Gemüse / Snacks

Baba Ganoush – Auberginen-Dip

Baba Ganoush, schon allein der Name rollt sich genüsslich über die Lippen und verspricht eine Leckerei. Der Dip aus gerösteten Auberginen ist neben Hummus ein beliebter Bestandteil der orientalischen Mezze-Platte, bei der kleine Schälchen mit Köstlichkeiten aus der mittelöstlichen Küche aufgetischt werden.  Die Zubereitung von Baba Ganoush ist gar nicht kompliziert, man braucht nur etwas…
WEITERLESEN >

Detox / Gemüse / Suppen

Grüne Glücks-Suppe aus Spinat

Diese Frühlingssuppe lässt sich sehr gut mit frischen Brennnesseln oder anderen heimischen Kräutern verfeinern. Frisch gepflückte Gänseblümchen sind mehr als nur Dekoration, der vielverbreiteten Frühjahrsblume werden zahlreiche Heilwirkungen zugeschrieben. Sie zaubert nicht nur einen Hauch von jugendlicher Frische auf die Suppe, Gänseblümchen sind wunderbar für die Atemwege und wirken u.a. entzündungshemmend und stärkend. Zudem haben…
WEITERLESEN >

Gemüse / Hülsenfrüchte

Belugalinsen orientalisch, mit Süsskartoffeln

Der Winter ist die Jahreszeit in der wir nahrhaftes und kräftigendes Essen am besten vertragen. Mit der äusseren Kälte verlangt unser Körper nach einer wärmenden und gehaltvollen Kost. Trotzdem sollten wir es nicht übertreiben und stets auf eine weise Auswahl der Zutaten achten.  Eintöpfe aus Bohnen und Hülsenfrüchten oder erdnahe Gemüsesorten sind dabei eine gute Wahl….
WEITERLESEN >

Gemüse / Rezepte

Marinierte Kürbis-Wedges

Kein Herbst ohne Kürbisrezept! Im Ayurveda ist der Kürbis ein Alleskönner – er wird generell von allen drei Dosha-Typen gut vertragen, wobei er vor allem auf Vata und Pitta besänftigend wirkt. Im windigen und nassen Herbst geraten das luftige Vata und das hitzige Pitta gerne aus dem Gleichgewicht und wir können eine Extraportion „Erdung“ gut…
WEITERLESEN >

Rezepte / Suppen

Rotkohl-Suppe mit Birne

Die rot-violette Farbe dieser Suppe ist heftig – und vielleicht für manch einen gewöhnungsbedürftig. Ich habe mich über „Food-Coloring“ schlau gemacht und gelesen, dass der natürliche Pflanzenfarbstoff von violett und blau gefärbten Lebensmitteln als Anti-Aging Wunderwaffe gilt und der frühzeitigen Hautalterung entgegenwirkt… und das sind noch lange nicht alle Argumente die für dieses Süppchen sprechen…
WEITERLESEN >

Gemüse

Kartoffel-Auberginen-Curry

Wenn die Tage wieder kürzer werden und die Aussentemperaturen langsam sinken, dann freut man sich über ein wohlig-wärmendes Gemüsegericht. Das Kartoffel-Auberginen Curry zaubert eine angenehme Wärme in den Bauch, wirkt erdend und duftet herrlich. Wenn dann noch ein fruchtig-pikantes Chutney im Kühlschrank zu finden ist, dann ist die Welt perfekt.  Doch vorab zwei Hinweise für…
WEITERLESEN >

Getreide / Salat

Gerstensalat mit kühlender Minze

„Lass die Nahrung deine Medizin sein und Medizin deine Nahrung!“  Dieser Rat von Hippokrates von Kos passt ausgezeichnet zum Gerstensalat, den ich gerne zum Sommerbeginn vorstellen möchte. Das Gericht ist sättigend und gleichzeitig heilsam.  Die Rezept-Inspiration stammt aus einem meiner vielen Lieblings-Kochbücher: „JERUSALEM – Das Kochbuch“, von Ottolenghi & Tamimi. Doch in seinem ‚Petersiliensalat mit…
WEITERLESEN >

Welcome

Daniela Dörflinger

Willkommen! Ich bin Daniela, es freut mich, dass du bei Ayurfood gelandet...

Newsletter

Möchtest du regelmässig über die neuesten Beiträge informiert werden? Dann melde dich hier für den Ayurfood Newsletter an:

YOGA

YOGA

- in Au/Wädenswil, Mo: 9h00-10h30
- in Richterswil, Mi: 8h30-10h00

AYURVEDA TIPPS FÜR DEN HERBST

AYURVEDA TIPPS FÜR DEN HERBST