Wieviel Vata steckt in dir ?

Vata – Luftig leicht mit dem WIND tanzend, grenzenlos frei im RAUM schwebend – das sind meine Elemente, da fühl ich mich wohl.  

Du bist kreativ und einfühlsam, dein Körper ist eher schmal und zart gebaut, feine Gelenke, leicht trockene Haut, feines Haar. Neue Projekte und originelle Ideen begeistern dich, bevor der Trend zur Mode wird bist du schon längst dabei. Alltag gibt es bei dir selten – denn jeder Tag nimmt seinen einzigartigen Verlauf. Du spürst es als erste wenn die Stimmung kippt oder wenn ein gewisser Unterton die Atmosphäre trübt. Du fühlst intensiv und nimmst viel auf, aber du kannst auch wieder schnell vergessen. Meisterhaft wechselst du die Fahrspur im Leben, du bewegst dich mit dem Wind und bist flexibel. Heute ist ein neuer Tag und gestern wusste ich nicht was morgen passiert? Andere denken bei deinem bunten Drama vielleicht an Chaos, warum nur?  

In deinem Gefühlsleben ziehen Wolken vorbei, Stimmungsschwankungen, Ängste, Sorgen, du hast viel Phantasie. Ist Einsamkeit ein Thema für dich? Manchmal fühlst du dich wie im Karussell, bist nervös – hin und her gerissen, zu viele offene Baustellen. Der Tag ist zu kurz für all deine kreativen Ideen, abends willst du nicht ins Bett. Deine Kräfte sind limitiert und nach dem totalen Einsatz folgt die mega Erschöpfung – ping – pong – ein neues Projekt ist da.

Am Tisch bist du für deine Sonderwünsche bekannt. „Beim Salat die Sauce bitte extra. Hat der Auflauf zu viel Rahm oder Käse drinnen, das vertrag ich nämlich gar nicht. Könnten Sie mir bitte einen separaten Teller für die Beilage bringen?“ Dein sensibler Magen besorgt dir Blähungen oder auch Verstopfungen oder beides gleichzeitig. Dein Schlaf ist leicht und unruhig, eventuell Schlafstörungen? Träumst du machmal dass du fliegst? 

Im kreativen Chaos fühlst du dich wohl, heute im Business-Look morgen im Shabby-Style, du lässt dich nicht gerne festnageln. Du hast die Gabe Situationen umzukehren: aus Eifersucht entsteht Offenheit, erst Drama dann die Chance des Tages. Entscheidungen werden spontan aus dem Bauch gefällt, so lief es immer schon bei dir im Leben.

Könnte es sein dass du eine Last mit dir rumträgst? Dein Nacken ist steif, im Unterrücken zwickt’s. Dein Körper ist fragil, etwas hart und steif fühlt es sich stellenweise an. Schmerzen wandern. Du kämpfst mit Trockenheit, das zeigt sich an brüchigen Nägeln und an einer trockenen Haut. Oder ist dein Haar stumpf?

Musik schwingt in dir und durch dich – meditieren beruhigt deinen unruhigen Geist. Du spürst tief in dir eine Verbindung zu den Blumen, den Pflanzen, zur Natur und zur Quelle der Schöpfung.  

 

Diese Umstände bringen dich aus der Balance:
  • Trockenheit und Kälte, windiges Wetter
  • Reisen
  • Multitasking
  • Stress und Belastung
  • Trauer, Sorgen, Ängste
  • Soziale Medien ‚pflegen’
  • Trockene Nahrung
  • Zu viel Grünzeug, Rohkost, Salat/Bitterstoffe
  • fasten oder eine Mahlzeit auslassen
  • Unregelmässiger Lebensstil
  • Schlafmangel

 

Damit findest du zurück in deine Balance:
  • Wärme
  • Routinen und Tagesstruktur
  • regelmässige Mahlzeiten
  • Warme gekochte Speisen, Suppen, Eintöpfe, erdige Zutaten, gesunde Fette/Ghee
  • Frühstücksbrei, warmes Kompott
  • Süsse, leicht saure und leicht salzige Nahrung
  • Wärmende Gewürze wie z.B. Zimt, Ingwer aber auch Basilikum, Fenchel, Cumin…
  • Ruhe, Pause, ausreichend Schlaf
  • Massagen mit Öl, Vollbad, Fussbad, Fussmassage
  • Barfuss laufen
  • Gartenarbeit – alles was dich mit der Erde verbindet
  • Meditative kreative Handarbeit – z.B. töpfern, Mandala malen, etc.
  • trinken nicht vergessen! am besten warmes Wasser

Mein Rezept für dich: Dattel-Orangen-Chutney 

 

Erkennst du einige Vata-Eigenheiten in dir?  Die ayurvedische Konstitutionslehre kann sehr aufschlussreich und auch unterhaltsam sein. Ein jeweiliges Dosha (Vata, Pitta oder Kapha) kann sich einerseits auf der körperlichen aber auch auf der geistig-mentalen Ebene ausdrücken. Und spannend genug schwingen in uns oft unterschiedliche Doshas auf den verschiedenen Ebenen – z.B. ein körperlicher Kapha-Mensch mit einem Vata-Mindset. 

 

Wenn du mehr über die Konstitutionstypen im Ayurveda erfahren möchtest dann komm doch zum Ayurveda Brunch am 24. Juni im Foifi Zero Waste Ladencafé, Zürich Kreis 5. 

Ich freue mich auf dich!

Daniela

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

Möchtest du regelmässig über die neuesten Beiträge informiert werden? Dann melde dich hier für den Ayurfood Newsletter an: