Dattel-Orangen-Chutney

Zutaten:

  • 200 g  getrocknete Datteln
  • 2 Bio-Orangen
  • 2 TL Ghee oder Sesamöl
  • 1 Chili, fein hacken
  • 2 cm frischer Ingwer, klein hacken
  • 1 TL Koriandersamen, gemahlen
  • 1/2 TL Cumin, gemahlen
  • 4 Nelken
  • 1/4 TL Zimt
  • Salz

 

 

Zubereitung:

Die Datteln entkernen und in kleine Würfel schneiden. Eine Orange schälen und in kleine Würfel schneiden, von der zweiten Orange den Saft auspressen.

Das Ghee/Sesamöl in einem kleinen Topf erhitzen. Chili, Ingwer und Nelken kurz anrösten, mit Koriander, Cumin und Zimt würzen und mit dem Orangensaft ablöschen. Datteln- und Orangenstücke hinzufügen und für ca. 5 Minuten unter Rühren einköcheln lassen. Wenn es zu dickflüssig wird 100 ml Wasser beimengen.

Mit Salz abschmecken, evtl. nachwürzen – die Nelken vor dem Servieren entfernen.

 

Kein Ayurvedamenü ohne Chutney!

Dieses Rezept aus getrockneten Datteln ist sehr einfach und schnell in der Zubereitung und es kann all-year-round aufgetischt werden. Bei unserem letzten Yoga & Ayurveda-Abend war es „der Hit“ – deshalb möchte ich das Rezept hier mit dir teilen.

Die Süsse der Trockenfrüchte harmoniert sehr fein mit der herben Säure der Orangen. In einem Schraubglas verschlossen kannst du es im Kühlschrank für mehrere Tage aufbewahren – es passt eigentlich zu allem, Dahl, Gemüse, Reisgerichte, etc.

Besonders für Vata- und Pitta-Menschen wirkt dieses nährende Chutney sehr harmonisierend, man sollte jedoch mit der Chili-Schärfe etwas vorsichtig sein.

 

Lass es dir gut gehen!

Daniela 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

Möchtest du regelmässig über die neuesten Beiträge informiert werden? Dann melde dich hier für den Ayurfood Newsletter an: