Kokos-Chutney

Zutaten und Zubereitung:

80 g Kokosflocken
3 EL Wasser
3 EL Limettensaft
1 EL Ahornsirup
½-1 grüne Chili, fein gehackt
Salz
1 Handvoll frische Minze und Koriander gemischt, fein gehackt

 

So einfach geht’s:

Alle Zutaten vermengen und für ca. 10 Minuten ziehen lassen, abschmecken – fertig und geniessen!

IMG_7884

Das Blitzrezept vom Kokos-Chutney gelingt garantiert und steht im Handumdrehen auf dem Tisch. Der frische und kühlende Dip verleiht jedem noch so simplen Gericht eine raffinierte exotische Note. Gerne kombiniere ich dieses Kokos-Chutney mit einem einfachen Reis- oder Dahlgericht, Ofengemüse oder ich reiche es als „Aufpepper“ zu Gegrilltem oder Fladenbrot.

Durch seine kühlende Wirkung passt dieses Chutney hervorragend zu anregend gewürzten und scharfen Gerichten, es besänftigt Pitta und harmonisiert Vata.

Im Schraubglas verschlossen kannst du das Chutney problemlos für einige Tage im Kühlschrank aufbewahren oder auch zum Sommer-Picknick mitnehmen.

 

Weiter Tipps wie du mit Ayurveda am besten durch die warme Sommerzeit kommst, findest du hier im Blog.

 

Mit sommerlichen Grüssen,

Daniela 

IMG_7906

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

Möchtest du regelmässig über die neuesten Beiträge informiert werden? Dann melde dich hier für den Ayurfood Newsletter an: