Cremiges Sesam-Dressing

Registriere dich auf MyAyurfood für deine private Rezeptsammlung.

← Zurück

Cremiges Sesam-Dressing

0 0 votes
Article Rating
0 Reviews

Wenn dich die Winterkälte plagt dann ist Sesam die richtige Wahl, denn er hilft, um Körperwärme besser zu behalten. Sesam ist eine der ältesten Ölpflanzen der Welt und hat im Ayurveda einen ganz besonderen Stellenwert. Wir verwenden den Sesam sowohl in der Küche als auch äusserlich für Öl-Massagen und die Pflege der Haut, Haare sowie zur Mundspülung. Sesam umhüllt den Körper wie ein weicher, aber doch starker Schutzmantel. Das Öl wirkt leicht erhitzend und kurbelt den Stoffwechsel an.

Sesam stärkt die Knochen und das Muskelgewebe, er pflegt Haut und Haare. Zudem fördert Sesam die Beweglichkeit der Gelenke und ist eine Art Nerventonikum. Im Ayurveda zählt Sesam zu den Rasayanas – das sind sogenannt «verjüngende Lebensmittel» die das Körpergewebe extrem nähren und vor freien Radikalen schützen.

Die Nahrungsmittel werden im Ayurveda anhand von Eigenschaften beschrieben und es gilt der allgemeine Grundsatz: «Gegensätze gleichen sich aus».

Salat ist z.B. kalt, leicht und trocken und wirkt allgemein Vata-erhöhend. Es braucht also gehaltvolle, ölige und nährende Zutaten, um dieser Trockenheit und Leichtigkeit entgegenzuwirken. Das cremige Sesam-Dressing verwende ich sehr gerne in der kalten Jahreszeit für Blattsalate als Beilage zum Mittagessen. 

Generell gilt im Ayurveda Rohkost als schwer verdaubar und sollte zur Mittagszeit eingenommen werden, dann brennt nämlich unsere Verdauungsfeuer am stärksten. Salat am Abend sollte wir meiden. Die Rohkost kann abends nicht mehr vollständig verstoffwechselt werden und das Grünzeug bleibt dann zu lange im Verdauungstrakt liegen. Als Folge bilden sich Gase, man leidet unter Blähungen, einem Völlegefühl und Unverdautes/Ama kann sich im Körper ansammeln. Auch die Schlafqualität kann davon beeinträchtigt werden. 

Neben der Sesampaste/Tahini enthält das Dressing auch wärmenden Ingwer und schwarzen Pfeffer, beides regt die Verdauung an. Essig wird in der Ayurvedaküche eher gemieden denn er zieht die Körperkanäle zusammen. Zitrone hingegen wirkt basisch und hat einen anregenden, reinigenden Effekt auf den Körper. 

Viel Freude mit deinen Salat-Kreationen! Daniela 

 

Cremiges Sesam-Dressing

  • Zutaten:
  • Zubereitung:
Ayurfood ingredients Zutaten:

PS: Je nachdem von welcher Marke du die Sesampaste beziehst, kann es sein, dass du die Wasser/Öl-Menge anpassen musst. Einige Produkte sind fester in der Konsistenz, andere sind sehr ölig und flüssig. Das Salat-Dressing soll cremig, aber nicht zu dickflüssig sein.

Ayurfood preparation Zubereitung:
  • Alle Zutaten verrühren – abschmecken & Bon Appetit!

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

ARTIKEL 01/0

15 Februar 2015

Apfel-Chutney mit Granatapfelkernen

I LOVE home-made Chutney! Das Geniale an einem Chutney ist nicht nur die harmonische Abstimmung der 6 Geschmacksrichtungen, es ist diese fruchtig-scharfe Note mit der sich aus jedem einfachen...

10 Oktober 2016

Spicy Cashew-Kerne-Mischung

Manche mögen’s scharf, andere lieben den süsslich-milden Geschmack. Die spicy Nuss-Kern-Mischung kannst du je nach Vorliebe, Geschmack und Konstitutionstyp anpassen. Probier’s doch einfach mal aus und variiere bei der Auswahl...

5 Oktober 2017

Knäckebrot mit Samen und Kernen

Magst du Porridge, Brei und suppige Gerichte oder vermisst du bei diesem doch eher breiigen Essen manchmal etwas Knackiges zum Kauen? Manche Leute wollen es einfach gerne zwischen den...

21 Oktober 2021

Rasayana – zur Stärkung & bei Stress

Rasayana können Nahrungsmittel, eine Heilpflanze, ein Gedanke oder auch ein komplexes Therapieverfahren sein. Es sind diejenigen Mittel, die zur Exzellenz vom Nährgewebe und den anderen Körpergeweben führen. Rasayana dienen...

3 Mai 2017

Die mentale Konstitution – sattva – rajas – tamas

Mit Hilfe der Konstitutionsbestimmung von Vata, Pitta und Kapha wird der grobstoffliche Körper in der klassischen Ayurvedalehre definiert. Die mentale Konstitution eines Menschen wird hingegen anhand der drei Gunas tamas,...

4 KOMMENTARE ZU Cremiges Sesam-Dressing
guest
4 REVIEWS
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Annabelle
Annabelle
1 year ago

Das Dressing ist wirklich köstlich!!! Hab es mit grünem Salat und Quinoa gemacht so wie du es empfohlen hast. Danke Annabelle

Daniela Dörflinger Bruggeman
Reply to  Annabelle

Liebe Annabelle, oh wie schön dass du es gleich ausprobiert hast. Freut mich sehr dass es dir zusagt. lieber Gruss, Daniela

Vanessa
Vanessa
1 year ago

Das Dressing hat wirklich Suchtpotenzial! Habe es gerade zu einer Gemüse – Reispfanne gemacht! Super lecker!

Daniela Dörflinger Bruggeman
Reply to  Vanessa

Danke dir liebe Vanessa. Die Kombination mit einer Gemüse-Reispfanne klingt auch sehr lecker – das werde ich auch mal ausprobieren, danke.