Beluga Linsen mit buntem Gemüse

Beluga Linsen mit buntem Gemüse

Zutaten für ca. 2 Portionen

  • 150 g Beluga Linsen
  • 3 Lorbeerblätter
  • 150 g gemischtes Gemüse (z.B. Karotten, Stangensellerie, Zucchini)
  • 1 EL Ghee oder Sesamöl
  • 1 cm frischer Ingwer
  • 1/2 Zwiebel, fein gehackt
  • 1/2 TL Kreuzkümmel/Cumin
  • 1/2 TL Fenchelsamen
  • 1/2 TL Kurkuma
  • viel frischer Oregano (oder andere grüne Gartenkräuter)
  • etwas milder Balsamico-Essig

Zubereitung

 

Die Linsen waschen und in einem Topf mit ausreichend Wasser und den Lorbeerblättern kochen (ca. 30 Minuten).

In der Zwischenzeit das Gemüse rüsten und in ca. 1cm grosse Stücke schneiden.

In einer Pfanne das Ghee/Sesamöl erhitzen und die gemörserten Gewürze (Kreuzkümmel und Fenchelsamen) leicht anrösten. Die gehackten Zwiebeln und den geraffelten Ingwer hinzufügen und etwas anbraten. Nun gibt man das gewürfelte Gemüse in die Pfanne, würzt mit Kurkuma und lässt alles für ein paar Minuten rösten.

Mit ca.100-150ml Wasser aufgiessen sodass der Pfannenboden mit Wasser bedeckt ist, Deckel schliessen und das Gemüse für ca. 10 Minuten dünsten bis es weich ist.

Wenn die Linsen gar gekocht sind nimmt man den Topf von der Herdplatte und lässt die Linsen in einem Sieb abtropfen.

Nun werden die Linsen zum Gemüse in die Pfanne gegeben und alles vermengt. Viel frischen Oregano fein hacken und unter das Gericht heben. Mit Salz, Pfeffer und einem Schuss milden Balsamico-Essig abschmecken.

 

 

Diese tiefschwarzen kleinen Linsen zerfallen beim Kochen nicht so leicht und eignen sich vor allem für Salate oder als Beilage. Wegen ihrer relativ geringen Garzeit sind Beluga Linsen recht praktisch für den Alltag, wenn’s (wieder) mal schnell gehen sollte und der Hunger keine Zeit mehr fürs Einweichen der Hülsenfrüchte erlaubt.

Ein erdiges Wurzelgemüse passt sehr gut zu den Linsen, perfekt eignen sich z.B. Karotten, Sellerie, Süsskartoffeln oder auch Pastinake. Das Gemüse könnte man auch gemeinsam mit den Linsen in einem Topf garen, dann ähnelt das Resultat eher einem Gemüse-Linsen-Eintopf oder Dal. Da die Beluga-Linsen beim Kochen etwas von ihrer dunklen Farbe abgeben finde ich es aber angebracht um das Gemüse separat zuzubereiten. Dadurch bleiben die bunten und kräftigen Farben erhalten.

 

img_6700

 

Die Beluga Linsen sind in ca. 30 Minuten gar, während dieser Kochzeit kannst du nebenbei das Gemüse rüsten und dämpfen. Achte bei der Zubereitung von Hülsenfrüchten immer darauf dass sie ausreichend lange gekocht werden, dadurch werden sie bekömmlicher und wirken weniger blähend.

Zum Schluss das Gemüse mit den Linsen und mit viel frischen Kräutern mischen. Ein Schuss milder Fruchtessig oder Balsamico-Essig rundet den Geschmack ab.

Dieses schmackhafte Linsengericht kann man mit Reis anrichten oder auch lauwarm mit einem knackigen Blattsalat servieren.

Mehr zum Thema Hülsenfrüchte findest du hier im Blog.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

Möchtest du regelmässig über die neuesten Beiträge informiert werden? Dann melde dich hier für den Ayurfood Newsletter an: