Immun-Booster-Suppe

Zutaten:

  • 1 EL Sesamöl
  • 1 Zehe Knoblauch, fein gehackt
  • 2 cm frischer Ingwer, fein gehackt
  • 2 cm frische Kurkuma, fein gehackt (Alternative: ½ TL Kurkumapulver)
  • 1 Sternanis
  • 3 Nelken
  • 100 g frische Rote Beete
  • 1 l Gemüsebrühe in Bio-Qualität (z.B. von Morga)
  • ca. 80 g Mie Nudeln (oder andere Suppennudeln deiner Wahl)
  • 1 Frühlingszwiebel, in dünne Ringe schneiden
  • 1 Handvoll frische Sojasprossen
  • 1 Handvoll junge Spinatblätter
  • ½ Limette
  • ½ Bund frischer Koriander
  • Salz und Pfeffer

Tipp für noch mehr „Asia-taste“: einen Stängel Zitronengras mitkochen und zum Schluss mit etwas Sojasauce die Suppe abschmecken.

Zubereitung:

In einem Topf das Sesamöl erhitzen und darin Knoblauch, Ingwer, Kurkuma, Sternanis und Nelken kurz anrösten. Mit heisser Gemüsebrühe aufgiessen und mit geschlossenem Deckel für ca. 20 Minuten leicht köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Mie-Nudeln in Salzwasser für ca. 4-6 Minuten (je nach Packungshinweis) gar kochen, abschrecken und beiseite stellen. Rote Beete schälen und mit der Rösti Raffel raspeln. Die Rote Beete für ca. 5 Minuten mitkochen aber bevor du sie in die Brühe gibst kannst du den Sternanis und die Nelken entfernen. Wenn die Suppe erstmals tief rot gefärbt ist findet man diese kleinen Gewürze nämlich nicht mehr.

Knapp vor dem Servieren ungefähr die Hälfte vom Gemüse (Frühlingszwiebel, Sojasprossen und Spinat) kurz in die heisse Suppe geben, es soll nicht kochen. Mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer (wenn vorrätig Pippali) und frischem Limettensaft die Suppe abschmecken.

Nudeln und das restliche frische Gemüse in Schalen anrichten, mit der heissen Suppe aufgiessen und mit viel frischem Koriandergrün bestreuen.

Das neue Jahr hat begonnen und ich hoffe, du bist gut hineingerutscht und kannst 2018 voller Zuversicht und Lebenskraft begrüssen.

Mit der zauberhaften Energie des beginnenden Jahres verspüre ich den Wunsch nach reinem, gesundem und vitalstoffreichem Essen, Speisen die meinen Tatendrang fördern und mir geistige Klarheit verschaffen. Deshalb beginnt der AYURfood-Blog 2018 mit einer aufmunternden Suppe die deinem Immunsystem einen richtigen Kick geben wird. Diese Immun-Booster-Suppe wirkt mit ihren frischen und heilenden Zutaten sanft entgiftend auf den Körper, klärend auf den Geist und wärmt ganz herrlich von innen.

Die Kraft der Wurzeln für körperliche und geistige Gesundheit

Es steckt ganz schön viel Wurzelkraft in diesem Süppchen – geraspelte Rote Beete geben der Kraftbrühe einen rosa Schimmer und das Traumpaar Ingwer-und Kurkumawurzel kämpfen mit geballter Kraft gegen jede Erkältung die sich am Horizont ankündigt. Die Suppe gibt deinem Körper was du mitten im Winter brauchst: Wärme und einen kräftigen Schub fürs Immunsystem.

Frische Zutaten enthalten ein Maximum an Lebensenergie und fördern unsere Gesundheit. Dabei geht es nicht nur um die körperliche Gesundheit, die darin enthaltenen Nährstoffe wirken sich auch positiv auf das mentale Gleichgewicht und sorgen für mehr geistige Klarheit. Schliesslich will man doch seine guten Vorsätze nicht gleich zu Jahresbeginn aus den Augen verlieren.

 

Rote Beete – heimisches Superfood für mehr Lebensfreude

Rote Beete – sind eigentlich ein heimisches Superfood – sie enthalten zahlreiche Vitamine und Mineralstoffe und regen  u.a. die Toxin-Ausscheidung der Organe an indem Leber und Gallenfunktion stimuliert werden. Die stimmungsaufhellende Wirkung der Roten Beete kommt sicherlich nicht nur von der tollen Farbe, das Gemüse wirkt auch positiv auf die Ausschüttung des Glückshormon Serotonin und steigert dadurch die Lebensfreude.

 

In diesem Sinne wünsche ich dir: Good Food & Good Mood !

Daniela  

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

Möchtest du regelmässig über die neuesten Beiträge informiert werden? Dann melde dich hier für den Ayurfood Newsletter an: