Bliss Balls aus Maroni und Datteln

Registriere dich auf MyAyurfood für deine private Rezeptsammlung.

← Zurück

Bliss Balls aus Maroni und Datteln

0 0 votes
Article Rating
0 Reviews

Hin und wieder bekomm ich aus meinem Umkreis ein Rezept mit einem Augenzwinkern zugeschoben, “…musst du mal ausprobieren, vielleicht ja was für deinen Blog”. Auch die Idee für diese stärkenden Bliss Balls aus Maroni und Datteln entstammt aus solch einer Quelle, die Kombination der Zutaten hat mich auf Anhieb angesprochen. Schlussendlich hab ich dann bei der Zubereitung das Rezept intuitiv nach meinem Geschmack angepasst und entstanden sind diese hübschen Gaumenhappen.

Wenn ich mich auf Ayurfood nun nicht für einen gesunden und nachhaltigen Lebensstil einsetzten würde, dann hätte ich wahrscheinlich die Datteln zuvor in Amaretto eingeweicht. Sicherlich hätte ich mir dann auch die Mühe erspart um jede Kastanie in Handarbeit von der Schale zu befreien, und stattdessen ein Bio Maroni-Püree verwendet. Allerdings wären die Kugeln dann deutlich süsser ausgefallen. Ich will hier aber niemanden auf dumme Gedanken bringen….

Ich bleibe meiner ursprünglichen Intention treu, mit diesem Rezept eine wohltuende und genussvolle Alternative zur vorweihnachtlichen Keksdose oder Pralinenschachtel aufzuzeigen.

Maroni im Ayurveda

Herbst– und Frühwinter ist bei uns die Maroni-Zeit, im Ayurveda dominiert in diesen Saisonen das Vata Dosha. Samen, Nüsse und Esskastanien gelten als Vata-Tonikum, sie sind ein erdendes, stärkendes und nährendes Balance-Mittel für Körper und Geist. Häufig werden Nüsse und Mandeln im Ayurveda vor der Verwendung in Wasser eingeweicht, für dieses Rezept ist das allerdings weniger geeignet.

Maroni sind leicht süsslich im Geschmack und gleichen das Vata- und Pitta-Dosha aus, sie sind basisch und zudem glutenfrei. Durch die besonders hohe Konzentration an Mineralstoffen helfen die Kastanien den Stresspegel zu senken und die Nerven zu stärken. Mandeln stärken Körper und Geist und gelten im Ayurveda als sattvisches Aphrodisiakum. Pistazien sind vor allem für Vata-Menschen zu empfehlen, da sie eher erwärmend, ölig und schwer sind.


Besten Dank an meine liebe “Ayurveda-Weggefährtin” Judith, die mich mit einem Screenshot der Zutaten auf das Rezept aufmerksam gemacht hat. Wer im Umkreis von Winterthur wohnt sollte sich unbedingt von ihr mit einer Ayurveda-Massage verwöhnen lassen. Wenn du Glück hast, serviert sie dir ja vielleicht noch einen Maroni Bliss Ball dazu….

Viel Freude mit dem Rezept, 

Daniela  

Verschlossen im Kühlschrank können die Maroni-Kugeln für ca. 10 Tage aufbewahrt werden. Vielleicht ja auch noch länger… bei mir waren sie dann allerdings bereits verspeist. 🙂

Bliss Balls aus Maroni und Datteln

  • Zutaten:
  • Zubereitung:
Ayurfood ingredients Zutaten:
Ayurfood preparation Zubereitung:
  • 1) Maroni und Datteln in einer Küchenmaschine pürieren, mit dem Kokosöl zu einer geschmeidigen Paste verarbeiten (evtl. wenig Wasser hinzufügen oder die Datteln davor in Wasser einweichen).
  • 2) Mit Ingwer- ,Kardamompulver und wenig Salz abschmecken.
  • 3) Mit einem Kaffeelöffel kleine Kugeln formen, dabei die Hände mit Wasser benetzen. Die Kugeln mit einer Pistazie oder halben Mandel dekorieren.
  • 4) Inzwischen die Schokolade mit 1 TL Kokosöl im Wasserbad langsam schmelzen und mit Piment würzen.
  • 5) Mit der flüssigen Schokolade die Kugeln verzieren, trocknen lassen und kühl lagern.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

ARTIKEL 01/0

21 November 2018

Bliss Balls – mit Kakao und Haselnüssen

Geröstete Haselnüsse – geben diesen “Bliss Balls” einen intensiven, nussigen Geschmack. Auch als einfacher Snack für zwischendurch sind selbstgeröstete Haselnüsse sehr beliebt und praktisch für unterwegs. Der Pitta-Typ liebt...

31 Oktober 2022

Ayurveda Kompakt

Ayurveda Heilkunst und Rezepte für Körper und Seele. Kompaktes Taschenbuch (160 Seiten) von Kerstin Rosenberg

2 Dezember 2016

Ayurveda im Winter

Zu jeder Jahreszeit funktioniert unser Körper anders und der saisonale Wechsel erhöht im Allgemeinen das Risiko einer Immunschwäche oder einer Erkältungskrankheit. Wenn du im Rhythmus der Jahreszeiten mitschwingst und...

21 Dezember 2016

Risotto mit Kürbis & Salbei

Zum offiziellen Winterbeginn stelle ich euch heute ein Risotto-Rezept mit geschmortem Kürbis vor. In der kalten Jahreszeit können wir davon ausgehen dass unser inneres Verdauungsfeuer (Agni) etwas stärker brennt...

28 April 2020

Baba Ganoush – Auberginen-Dip

Baba Ganoush, schon allein der Name rollt sich genüsslich über die Lippen und verspricht eine Leckerei. Der Dip aus gerösteten Auberginen ist neben Hummus ein beliebter Bestandteil der orientalischen...

4 Dezember 2020

Golden Milk

Man könnte glauben, es handelt sich hier um einen Zaubertrunk, denn die Wirkstoffe der Golden Milk versprechen wahre Wunder. Die ayurvedische Medizin hat Kurkuma bereits vor Jahrtausenden als traditionelles...

12 November 2019

Rotkohl-Suppe mit Birne

Die rot-violette Farbe dieser Suppe ist heftig – und vielleicht für manch einen gewöhnungsbedürftig. Ich habe mich über “Food-Coloring” schlau gemacht und gelesen, dass der natürliche Pflanzenfarbstoff von violett...

8 August 2022

Schlaföl nidrā

Schlafe tiefer und wache mit mehr Energie auf - mit dem nidrā Tiefschlaf-Öl.

23 Februar 2022

Rosenkohl-Ofengemüse mit Tahini-Dip

Rosenkohl ist eines der Gemüse das man entweder liebt oder absolut nicht ausstehen kann. Kohl ist für manche Menschen nur schwer zu verdauen – aber er ist sehr gesund...

0 KOMMENTARE ZU Bliss Balls aus Maroni und Datteln
guest
0 REVIEWS
Inline Feedbacks
View all comments