DETOX MIT MUNGBOHNENSUPPE

Registriere dich auf MyAyurfood für deine private Rezeptsammlung.

← Zurück

DETOX MIT MUNGBOHNENSUPPE

0 0 votes
Article Rating
0 Reviews

Die Ayurvedalehre verbirgt einen riesigen Schatz an Rezepten und Geheimnissen die zur Verjüngung und Revitalisierung unseres Körpers und Geistes bis ins hohe Alter beitragen. So wie ein dreckiger Schwamm keine neue Farbe aufnehmen kann, benötigt auch unser Körper regelmässig eine innere Reinigung um danach wieder nährstoffreiche Lebensmittel aufzunehmen und den Stoffwechselprozess anzuregen. Denn eine gut funktionierende und vollständige Verdauung ist im Ayurveda die Grundlage der Gesundheit. Dabei nimmt das Entgiften oder Fasten (damit ist im Ayurveda kein Komplettverzicht gemeint) eine besondere Stellung ein.

Passend zu meiner Ayurveda Rezeptserie im Stil der NZZ am Sonntag (11. Januar 2015 möchte ich euch einige weiterführende Tipps für eine gesunde und erfolgreiche Detox-Kur geben.

Bildschirmfoto 2015-01-13 um 10.22.07Eine Schonkostkur wirkt ausgleichend auf unseren Organismus, stärkt die Verdauungskraft (Agni), reinigt die Transportkanäle (Srotas) und sorgt für einen optimalen Gewebsaufbau. Jährliches Entschlacken ist nicht nur gut zur Gewichtsreduktion, es führt zu geistiger Klarheit und Vitalität und stärkt das Immunsystem.

 

Der geeignete Zeitpunkt ?

Aus ayurvedischer Sicht ist der Frühling die ideale Jahreszeit für eine entschlackende Reinigungskur. Während der kalten Wintermonate sammeln wir viele Schlacken und Fettdepots an. Unser Körper ist von Natur aus  darauf programmiert um sich gegen die strenge Kälte des Winters zu schützen und (Fett-)Vorräte anzulegen, daraus resultiert am Ende des Winters ein Kapha-Überschuss (Kapha ist das Prinzip der Stabilität, mehr dazu unter Ayurveda Basics). Mit dem Einbruch der wärmeren Temperaturen ist unser Organismus dann auch wieder bereit um die angesammelten Lasten des Winters abzugeben. (Achtung: die ayurvedische Frühlingssaison beginnt bereits ab Ende Februar.)

Vielleicht ist das einer der Hauptgründe warum der Neujahrsvorsatz von einer gewichtsreduzierenden Diät im Januar manchmal fehlschlägt. Dass wir natürlich nach den üppigen Weihnachts-Festtagen unseren Appetit mit Jahresbeginn etwas eindämpfen sollten,  dem will ich hier nicht entgegensprechen. Deshalb ist auch diese Serie von entschlackenden Gerichten ideal ‚getimed’ und die heute vorgestellte Mungbohnensuppe steht in der ayurvedischen Küche regelmässig auf dem Speiseplan. Wenn ihr jetzt die Rezepte ausprobiert und euch mit den neuen Zutaten und Gewürzen vertraut macht, dann habt ihr eine gute Basis für eine paar reinigende Detoxtage, idealerweise ab Ende Februar. Selbstverständlich könnt ihr aber auch gleich schon damit beginnen um z.B. einmal wöchentlich das Abendessen durch diese Suppe zu ersetzten.

Der Erfolg einer Fastenkur hängt unter anderem auch von einer optimalen zeitlichen Planung der Ernährungsumstellung ab. Jede Detox-Kur sollte aus folgenden „drei Kapiteln“ bestehen, den einführenden Abbauagen, den Schonkostttagen mit einer Mono-Diät und mindestens einer gleichen Anzahl von Aufbautagen in denen ihr euch wieder langsam  an die abwechslungsreichere Kost gewöhnt.

Plant eine Diät immer in Einklang mit eurer Agenda denn während dieser Periode solltet ihr euch auch vor äusseren Reizen und anstrengenden Aktivitäten schonen. Sorgt dafür, dass ihr euch in einer möglichst entspannten Atmosphäre auf den Körper und die Innenschau konzentrieren könnt. Ruhe, Wärme und „therapeutische Langeweile“ sind angesagt, und ihr werdet sehen wie schwer es ist um sich beim Nichtstun nicht ablenken zu lassen. Körperbehandlungen und Massagen wirken auf den Stoffwechsel harmonisierend und es wäre ideale wenn ihr euch während der Kurtage z.B. mit einer ayurvedischen Ölmassage (Aghyanga)  verwöhnen lässt.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

ARTIKEL 01/0

12 November 2019

Rotkohl-Suppe mit Birne

Die rot-violette Farbe dieser Suppe ist heftig – und vielleicht für manch einen gewöhnungsbedürftig. Ich habe mich über “Food-Coloring” schlau gemacht und gelesen, dass der natürliche Pflanzenfarbstoff von violett...

10 January 2019

Mung Dal-Suppe mit Kokos

Ich wünsche dir ein glückliches und gesundes neues Jahr, mit viel Freude am Teller und in deinem Leben! Ich hoffe du bist gut ins neue Jahr gerollt und die...

3 March 2017

Grünkohl-Chips

Auf meinem Stapel „Food Experimente“ lag schon seit geraumer Zeit eine Grünkohl-Chips-Kreation. Nach meinem ersten Versuch duftete es nach gerösteten Gewürzen und vom zauberhaften Geruch angelockt kam mein Sohn...

12 April 2017

Ofenkartoffeln in Koriander Sauce

Vermutlich hat die Saison für regionale Frühlingskartoffeln noch gar nicht begonnen, trotzdem möchte ich dieses feine Rezept heute schon vorstellen. Letztes Frühjahr habe ich nämlich zu lange gezögert, und...

17 February 2019

Ayurveda Frühstück – mit Mandel-Topping

Ein warmer Porridge am Morgen ist DER Frühstücks-Klassiker im Ayurveda. Es gibt zahlreiche Rezepte und Zubereitungsvarianten, in der heute vorgestellten Version werden die Getreideflocken über Nacht eingeweicht, ich finde...

27 March 2020

Immunsystem stärken mit Ernährung, Bewegung & Regeneration

Die Welt ist ver-rückt! Die Folgen einer schlecht gewürzten Fledermaus-Suppe stellen die Welt auf den Kopf und wir alle sind nun aufgefordert unsere Gewohnheiten zu brechen, Komfortzonen zu verlassen...

27 July 2021

Asafoetida

Asafoetida sollte in keiner Ayurveda-Küche fehlen! Laut Ayurveda kräftigt Asafoetida das Verdauungsfeuer/Agni und gleicht Vata und Kapha aus. Die Gewürzmischung eignet sich hervorragend für die Zubereitung von Hülsenfrüchten, Kartoffel-...

0 KOMMENTARE ZU DETOX MIT MUNGBOHNENSUPPE
guest
0 REVIEWS
Inline Feedbacks
View all comments